- Der Mieterrat -


In unserem Downloadcenter können Sie alle wichtigen Verordnungen und Vereinbarungen um Flöz Dickebank als PDF herunterladen 

zum Downloadcenter


Sie benötigen Hilfe oder Iformationen besuchen Sie die Sprechstunde im HWH, bei dringenden Fällen vereinbaren Sie einen Termin oder über das Kontaktformular



Jetzt im Mieterhaus Flöz Dickebank fest verankert

Der Mieterrat im Mieterhaus

Flöz Dickebank und Umgebung e.V.

Der Mieterrat der Siedlung Flöz Dickebank ist jetzt Bestandteil im Mieterhaus "Flöz Dickebank und Umgebung" e.V.

 

Gelsenkirchen den 01. Juni 2016

 

 

Seit dem   10. Mai 2016   ist der Mieterrat der Siedlung Flöz Dickebank, welcher aus der im Jahr 2012 gegründeten Initiative  "Neue Wege für Flöz Dickebank" hervorging, ein neuer und fest installierter, sozialer Bestandteil des Mieterhaus  Flöz Dickebank und Umgebung e.V. mit Sitz in Gelsenkirchen-Ückendorf.

 

Ein dahin gehender Beschluss wurde am 10. Mai 2016 auf der Jahreshauptversammlung des Mieterhaus e.V. durch die Mitgliedergemeinschaft herbeigeführt. Der Verein ist als gemeinnützige Körperschaft schon seit 1979 tätig und im  DPWV (Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband) akkreditiert, bei welchem entsprechend eine Mitgliedschaft besteht. Er ist registriert beim AG Gelsenkirchen unter der Registernummer VR 859.

Der  Mieterrat  hat somit einer erwünschten Vorgabe gemäß den Bestrebungen der Initiative "Neue Wege" aus dem Jahr 2012 entsprochen!

Eine derartige Einrichtung ist im Mieterhaus e.V. höchst erwünscht, bildet somit eine weitere soziale und kompetente Säule im Sinne des §2 der Satzung und erfüllt den Zweck der Absätze 1 & 2 des Statuts. Alle Mitglieder des Mieterrates sind gleichwohl seit Jahren ebenfalls Mitglied im Mieterhaus e.V.

 

Selbstverständlich bleibt der Mieterrat auch künftig in seiner Tätigkeit und Entscheidung unabängig und überparteilich. Er ist dementsprechend nicht weisungsgebunden, mit Ausnahme des an sich selbst gestellten Kodex zum Wohle der Mietergemeinschaft.

 

mehr lesen

Widerspruch zu Nebenkosten 2015

 

 

 

 

Zu der kürzlich verteilten Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2015, aus der allerdings kein Versender hervorgeht, 

empfiehlt der Mieterrat erst einmal einen Widerspruch einzulegen. Besonders in dem Fall wo die Gebäudeversicherung gegenüber dem Vorjahr extrem hoch erscheint. Im Zweifelsfall halten Sie Rücksprache mit dem Mieterrat zu den angegebenen  Sprechzeiten im Heini-Wettig-Haus.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Nebenkostenrechnung 2015

 

 

 

In den letzten Tagen wurde Post durch einen Boten verteilt, die eine Nebenkostenabrechnung enthält. 

                                      Der  Mieterrat  empfiehlt allen betroffenen Mietern, diese Rechnung einer rechtlichen Sachprüfung zu unterziehen und                                                 Zahlungen nur unter Vorbehalt  zu leisten.

                                      Bitte halten Sie unbedingt Rücksprache mit uns zu den angegebenen Sprechzeiten im Heini-Wettig-Haus.

mehr lesen

Info des Mieterrates


INFO 2

 

Der Mieterrat informiert, dass für das zum 31.05.2016, ausgeschiedene Mieterratsmitglied Herr Karlheinz Göllner, fortan Herr Willi Müller dessen Aufgabenbereich ausfüllt.

 

Willi Müller

c/o Virchowstr. 54

45886 Gelsenkirchen

 I

 

Bitte wenden sie sich ebenso vertrauensvoll an Herrn Müller, der mit den Tätigkeitsabläufen im Mieterrat vollstens vertraut ist.

mehr lesen

Betriebskostenspiegel

 

 

 

Mieter müssen in Deutschland im Durchschnitt 2,17 Euro je Quadratmeter und Monat für Betriebskosten zahlen. Rechnet man alle denkbaren Betriebskostenarten mit den jeweiligen Einzelbeträgen zusammen, kann die sogenannte zweite Miete bis zu 3,18 Euro je Quadratmeter und Monat betragen

 

Neuer Betriebskostenspiegel für Deutschland

 

mehr lesen

Mietrecht

Neuer Entscheid vom Bundesgerichtshof

Foto und Artikel: MieterZeitung 5/2016

 

Betriebskosten

 Ist im Mietvertrag vereinbart, dass der Mieter zum Beispiel 50 Euro monatlich für Betriebskosten zu zahlen hat, muss er zahlen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dem Formularmietvertrag offensichtlich versehentlich sowohl die Variante „Betriebskostenpauschale“ als auch die Variante

 „Betriebskostenvorauszahlungen“ angekreuzt ist und die Betriebskosten selbst nicht näher bezeichnet sind. Nach Ansicht des Bundesgerichtshofs (BGH VIII ZR 274-/15) genügt es, wenn im Mietvertrag für die Umlage der Betriebskosten vereinbart wird, dass der Mieter die Betriebskosten zu tragen hat. Damit sei gemeint, dass sämtliche nach dem Gesetz umlagefähigen Betriebskosten vom Mieter zu zahlen sind. Ohne Bedeutung ist es dabei, ob eine Pauschale oder monatliche Vorauszahlungen vereinbart wurden. Diese Entscheidung muss-gegebenenfalls von den Gerichten durch eine sorgfältige Auslegung der Vereinbarung geklärt werden.

mehr lesen

Neues Wohngeld 2016

Mieterzeitung vom Deutschen Mieterbund 6/2015

Zum Januar 2016 tritt das neue Wohngeldgesetz in Kraft. Nachdem das Wohngeld sechs Jahre lang unverändert geblieben ist, wurden die Leistungen deutlich erhöht, durchschnittlich um 39 Prozent. Nach Angaben des zuständigen Bundesministeriums können davon rund 870.000 Haushalte profitieren.

Das neue Gesetz berücksichtigt nicht nur den Anstieg der Einkommen und der Bruttokaltmieten, sondern auch die gestiegenen Heizkosten seit der letzten Wohngeldreform von 2009. Einen separaten Zuschuss für die Heizkosten gewährt das neue Gesetz entgegen der ursprünglichen Planung jedoch nicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Die Flagge von Gelsenkirchen  mit dem Wappen unserer Stadt


Zeche Alma, Schacht 5  und Zeche Rheinelbe

in Gelsenkirchen Ückendorf.

Für die Kumpels dieser beiden Zechen wurde um 1870 unsere Siedlung gebaut


Zeche Alma, Schacht 5  - Zur Verfügung gestellt aus der Sammlung von Volker Bruckmann
Zeche Alma, Schacht 5 - Zur Verfügung gestellt aus der Sammlung von Volker Bruckmann
Zeche Alma - Abriss des Forderturms.  Gefunden in Gelsenkirchner Geschichten, aus Ruhrkohlezeitung von 1980
Zeche Alma - Abriss des Forderturms. Gefunden in Gelsenkirchner Geschichten, aus Ruhrkohlezeitung von 1980

Wetterschacht um 1930. Gefunden auf Gelsenkirchener Geschichten
Wetterschacht um 1930. Gefunden auf Gelsenkirchener Geschichten
Zeche Rheinelbe ca 1906. Gefunden in Gelsenkirchener Geschichten
Zeche Rheinelbe ca 1906. Gefunden in Gelsenkirchener Geschichten